Energieberatung

Bei der BAFA und der KfW ist Dipl. Ing. Thomas Schwarzer als Berater für klein- und mittlere Unternehmen (KMU) registriert. Für große Unternehmen („nicht KMU“) führt er Energieaudits nach dem EDL-G durch und unterstützt Unternehmen bei der Einführung eines Energiemangementssystems.

Im Rahmen des Energieeffizienzprogrammes kann die Energieberatung durch Mittel des BAFA gefördert werden  (Energieberatung Mittelstand, bis 80% der Beratungskosten).

Für Haus- und Wohnungsbesitzer kann eine Energieberatung im Rahmen des Vor-Ort Programms nach den Richtlinien des Bundesamtes für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BaFa) erfolgen. Für Objekte in Berlin kann diese Förderung mit der ENEO Förderung der IBB kombiniert werden, so dass für ein Einfamilienhaus eine Beratung für ca. 150 € (Stand November 2018) angeboten werden kann. Der Energieberater ist von der BaFa zugelassen.

Der Berater ist als Energieeffizienzexperte registriert und kann Kredit- und Zuschussprogramme der KfW beantragen, begleiten und bestätigen. Das können Einzelmaßnahmen (Heizung, Fenster, Dach…) sein oder die komplette Sanierung zu einem KfW Effizienzhaus oder der Neubau eines solchen.

In der Datenbank der DENA (Deutsche Energie-Agentur) ist er als Aussteller für Energieausweise für Wohn- und Nichtwohngebäude registriert, die für Bestandsgebäude je nach Art und Alter des Gebäudes ab dem 01.07.2008 Pflicht sind
Sie können unabhängig von einer Beratung, sofort online, einen kostenlosen Energiecheck für ihre Wohnung oder Wohngebäude auf der Basis des Verbrauchs durchführen lassen. (Direkt zum Energiecheck: hier

Energieaudits für Unternehmen, mit und ohne Förderung

Energieberatung für Gebäude, gefördert durch das BaFa, ENEO Berlin und Energieausweise